Home

Erklärungsansätze Fremdenfeindlichkeit

Die Psychodynamik der Fremdenfeindlichkeit - GRI

  1. 2 Psychodynamische Erklärungsansätze zur Fremdenfeindlichkeit 2.1 Übersicht über die Strukturierung der Erklärungsansätze. Einige der zentralen psychodynamischen Modellvorstellungen... 2.2 Zentrale psychodynamische Konzepte: Abwehr und Regression. Unter Abwehr werden ganz allgemein solche.
  2. Ein Blick in die sozialwissenschaftliche Forschung zum Thema Fremdenfeindlichkeit und (Jugend-) Gewalt zeigt, dass es eine Vielzahl theoretischer Ansätze gibt, von denen hier nur die derzeit gängigsten berücksichtigt werden konnten. Sie nähern sich dem Thema aus verschiedenen Perspektiven, verhandeln es auf verschiedenen Ebenen (z. B. als gesamtgesellschaftliches oder als lokales) und fühlen sich unterschiedlichen theoretischen Positionen verpflichtet. Unumstritten ist wohl, dass von.
  3. Daß Fremdenfeindlichkeit und die Angst vor Fremden (Xenophobie) oder Überfremdung Ausdruck einer natürlichen menschlichen Grunddisposition sei, ist eine alte, immer wieder geäußerte Behauptung. Sie findet sich bereits seit langem in der wissenschaftlichen Literatur ebenso wie in diversen Alltagserklärungen

Sozialwissenschaftliche Erklärungsansätze zum Thema

Fremdenfeindlichkeit: Dazu gehören direkte Kontakte mit Fremden und vermittelte Informationen, beispielsweise durch die Eltern oder durch Medien, außerdem das Ausmaß wahrgenommener Konkurrenz oder relativer Deprivation, Intergruppenangst, Autoritarismusneigung und Dominanzorientierung sowie nationale Identifikation. Verschiedene Studien zeigen, dass auc Fremdenfeindlichkeit ist ein weltweit verbreitetes Phänomen. Beginnend bei aversiven unausgesprochenen Gedanken, über abfällige Bemerkungen, hin zu Hetze und Gewaltverbrechen, nehmen Feindlichkeiten und Hass gegen das Fremde einen bedrohlichen Charakter an. Dabei sind alle Menschen Ausländer - fast überall. In jedem Urlaub wird der Urlauber selbst zum fremden Objekt. Dennoch persistieren Gedanken des Fremdenhasses darüber hinaus. Obgleich er in der klinischen Psychologie nicht.

Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus sind ein beunruhigendes und komplexes Thema. Richtigerweise muss deshalb die Auseinandersetzung mit diesem Phänomen über verkürzte Erklärungsansätze hinausgehen und der Komplexität der Wirkungszusammenhänge Rechnung tragen. Nun ist Fremdenfeindlichkeit beileibe kein neues Phänomen Modelle fremdenfeindlicher Verhaltensmuster Als gesellschaftlich relevantes Deutungsmuster setzt Fremdenfeindlichkeit die Existenz eines Gruppenbewusstseins und damit gesellschaftliche Organisation (»Wir-Gruppe«) voraus. Soziobiologische und ethologische Ansätze führen Fremdenfeindlichkeit auf Abwehrmuster zurück, (25 von 174 Wörtern Zur Erklärung von Fremdenfeindlichkeit werden sowohl psychoanalytische, sozialpsychologische, soziologische Ansätze wie auch politikwissenschaftliche, belastungstheoretische und geschlechtsspezifische Erklärungsansätze herangezogen

Sozialwissenschaftliche Erklärungsansätze zum Thema Gewalt und Frem-denfeindlichkeit 1. Individualisierungs- und Desintegrationsprozesse Relativ früh, schon Ende der 80er Jahre, erkannte Wilhelm Heitmeyer rechtsextremistische Jugendgewalt als ein an Bedeutung gewinnendes soziales Problem. Sein Individualisierungs

Rassismuskritik - Band 1: Rassismustheorie und -forschung

Bereits die Rede von der Ausländerfeindlichkeit ist im Grunde verharmlosend, ein Euphemismus, der das damit angesprochene rassistische Denken verschleiert und die Ursachen des Rassismus individualisiert. Solche Verharmlosungen und Verschleierungen sind aber deshalb besonders gefährlich, weil solche Haltungen und Einstellungen rechtsextremen Ideologen und Propagandisten aller Art. 4.3. Theoretische Erklärungsansätze für Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit bei Jugendlichen von 1987 bis 1993 26 4.3.1. Die Modernisierungs- und Individualisierungsthese 27 4.3.2. Die These der sozialen Deprivation 30 4.3.3. Die These der Dominanzkultur 32 4.4. Zielgruppe und theoretische Herleitung der Handlungsstrategie 3 Versuche, theoretische Erklärungsansätze für die Entstehung von Rechtsextremismus allgemein und seine unterschiedlichen Ausprägungen (z.B. Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Neonazismus) zu entwickeln, ist aus mehreren Gründen wichtig. Zum einen ermöglichen diese Ansätze ein tieferes Verständnis für dieses Phänomen, indem sie die sozialen und psychischen Mechanismen spezifizieren. Erklärungsansätze des Rechtsextremismus, der Fremdenfeindlichkeit oder autoritärer Einstellungen sind oft nur schwer voneinander abzu-grenzen. Deshalb werde ich neben expliziten Ansätzen zum Rechts-extremismus auch damit zusammenhängende Erklärungsangebote berücksichtigen. Auch ist eine Kategorisierung anhand akademische Sozialwissenschaftliche Erklärungsansätze zum Thema Gewalt und Fremdenfeindlichkeit Social science explanatory approaches regarding the topic of violence and xenophobia [Forschungsbericht] Holtmann, Elisabeth. Körperschaftlicher Herausgeber Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung . Abstract. Der.

Weltweite Fremdenfeindlichkeit: Erklärungsansätze und

Auch stößt man auf zahlreiche Gegensätze bezüglich dessen, was unter Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus zu verstehen ist und erforscht werden soll, welche theoretischen Begriffe und Methoden dem Gegenstand angemessen sind, wie die Beziehungen sowohl zwischen den Phänomenen, die unter den Begriff des Rechtsextremismus fallen, als auch zwischen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus beschaffen sind und welche Faktoren unterschiedliche Formen von Fremdenfeindlichkeit und. Angst vor Fremdenfeindlichkeit: Ausländer überweisen mehr ins Heimatland 522 Wochenbericht des DIW Berlin Nr. 36/2008 Migrant und Transferempfänger eine entschei-dende Rolle. Andere Erklärungsansätze, die den Haushalt als die wichtige Entscheidungseinheit ansehen, erklären die Überweisungen ins Heimatland üb

Fremdenfeindlichkeit und Gewalt : Ursachen und

  1. Geschichte der Fremdenfeindlichkeit und Erklärungsansätze Als gesellschaftlich relevantes Deutungsmuster setzt Fremdenfeindlichkeit die Existenz eines Gruppenbewusstseins und damit gesellschaftliche Organisation bereits voraus
  2. alitätsverhütung im Land Brandenburg - Integrationsprobleme und Anlässe der.
  3. Die Erklärungsansätze für das Phänomen der Fremdenfeindlichkeit in Deutschland unterscheiden sich im Hinblick auf die Bestimmung der hauptsächlichen Entstehungsfaktoren und Wirkungsmechanismen fremdenfeindlicher Tendenzen grundlegend darin, welche analytische Bezugsebene jeweils in den Vordergrund gerückt wird (Ganter, S. 49): Die einen konzentrieren sich zum Beispiel auf gesellschaftliche Umstände, die anderen konzentrieren sich auf den Menschen und seine Veranlagung etc. (vgl.
  4. Wahl, Klaus: Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus, Gewalt. Eine Synopse wissenschaftlicher Untersuchungen und Erklärungsansätze. In: Deutsches Jugendinstitut (Hg.): Gewalt gegen Fremde. Rechtsradikale, Skinheads und Mitläufer. Zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage. München: DJI Verlag Deutsches Jugendinstitut 1995, S. 11 - 74 Wahl, Klaus: Youth Violence and Interethnic Aggression.
  5. Weltweite Fremdenfeindlichkeit: Erklärungsansätze und Versuche interkultureller Erziehung: Paralleltitel: Hostility towards foreigners and strategies to overcome effects of stigmatization towards the foreign (residential) population worldwide and esp. in the Federal Republic of Germany: Autor: Bayer, Manfred: Originalveröffentlichun
  6. Weltweite Fremdenfeindlichkeit: Erklärungsansätze und Versuche interkultureller Erziehung Manfred Bayer Das ambivalente Bild vom Fremdenw Die Alltagseinsicht, daß Mitbewohner eines Gemeinwesens - sei es in der Ersten, Zwei- ten oder Dritten Welt gelegen - jederzeit selbst zu FremdenM werden können und jede
  7. Erklärungsansätze und Forschung. Fremdenfeindlichkeit; In ihren Anfängen stand die Erforschung von Fremdenfeindlichkeit unter dem Eindruck der Erfahrungen organisierter Fremdenfeindlichkeit im Zusammenhang des Nationalsozialismus. Erste, v. a. sozialpsychologisch orientierte Erklärungsansätze und Untersuchungen entstanden mit der nach 1945 sich formierenden Vorurteilsforschung T. W.

Die Tatsache, daß Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus bzw. -extremismus ein Jugendproblem zu sein schien, ist der Grund, daß es eine Vielzahl von repräsentativen Jugendstudien zu diesen Themen gibt, wenig aber über solche Einstellungsmuster unter der älteren Bevölkerung und vor allem keine, die den Anspruch der Repräsentativität erfüllen. Einzige Ausnahme bilden die einleitend schon erwähnten Untersuchungen von Stöss (repräsentativ für Berlin) und von Silbermann/Hüsers Fremdenfeindlichkeit in der Lebenswelt Jugendlicher. Erklärungsansätze für Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Möglichkeiten und Grenzen von Zivilcourage Anregungen und Hinweise zum unterrichtlichen Einsatz. Der lebensweltliche Bezug des Falls Adriano löst Betroffenheit aus und motiviert Schülerinnen und Schüler, sich näher mit der Thematik auseinanderzusetzen. Diese Aufgabe. Dieses Thesenpapier versucht, einige Erklärungsansätze für die Fremdenfeindlichkeit auf dem Gebiet der ehemaligen DDR zu entwickeln, die sich an den historischen Bedingungen des Umgangs mit und der Wahrnehmung von Fremden in der ehemaligen DDR orientieren. In den folgenden Thesen sollen sowohl ältere mentalitätsgeschichtliche Prägungen der ostdeutschen Bevölkerung als auch sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Bedingungen im Staatssozialismus berücksichtigt werden; im Mittelpunkt. Dieses Thesenpapier versucht, einige Erklärungsansätze für die Fremdenfeindlichkeit auf dem Gebiet der ehemaligen DDR zu entwickeln, die sich an den historischen Bedingungen des Umgangs mit und der Wahrnehmung von Frem­ den in der ehemaligen DDR orientieren Fremdenfeindlichkeit als die Folge verschiedener Anerkennungsverluste S.8 ! 2. Die drei Konstrukte Nationalismus, Patriotismus und Fremdenfeindlichkeit: Im Spannungsfeld zwischen Inklusion und Exklusion S.10 2.1 Nation: Einheit, Gemeinschaft und Zugehörigkeit S.1

Dieses Thesenpapier versucht, einige Erklärungsansätze für die Fremdenfeindlichkeit auf dem Gebiet der ehemaligen DDR zu entwickeln, die sich an den historischen Bedingungen des Umgangs mit und der Wahrnehmung von Fremden in der ehemaligen DDR orientieren. In den folgenden Thesen sollen sowohl ältere mentalitätsgeschichtliche Prägungen der ostdeutschen Bevölkerung als auch sozial- und. Abweichendes Verhalten im Jugendalter. Ein empirischer Vergleich verschiedener Erklärungsansätze: Paralleltitel: Deviant Behavior in Adolescence. An Empirical Comparison of Different Theoretical Explanations: Autor: Baier, Dirk: Originalveröffentlichung: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 25 (2005) 4, S. 381.

Historische Ursachen der Fremdenfeindlichkeit in den neuen

Erklärungsansätze zu Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus und ihre Bedeutung für die Idenfikation von Interventionsmöglichkeiten: Language : German: Author, co-author : Willems, Helmut [University of Luxembourg > Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education (FLSHASE) > Integrative Research Unit: Social and Individual Development (INSIDE) >] Publication date. In der wissenschaftlichen und publizistischen Diskussion gibt es die verschiedensten, oft sehr weitreichenden und sich vielfältig überschneidenden Erklärungsansätze und Interpretationsversuche. Bei vielen der weit ausholenden Erklärungsansätze für Fremdenangst und/oder Fremdenfeindlichkeit im vereinigten Deutschland kamen die Kernprobleme selbst - nämlich Einwanderung, Eingliederung, Minderheitenfragen und deren politische Gestaltung - eher am Rande vor. Das ist um so bemerkenswerter. wenn man Deutschen ihre Ausländerfeindlichkeit vorwirft. Fremdenfeindlichkeit bzw. Xenophobie erscheint noch fragwürdiger, weil dieser Begriff unwillkürlich den Eindruck erweckt, die persönliche Abneigung oder Abwehrhaltung gegenüber Anderen sei angeboren und natürlich

Fremdenfeindlichkeit und Rassismus seien aus dem Zusammenwirken von Identitätsverlust, Statusangst und Interessenkonflikten zu erklären. Unabhängig davon bleibt jedoch als Desiderat für die sozialhistorische Forschung, die Herkunft und die Genese der Handlungsmuster zu ermitteln, auf die sich die fremdenfeindliche Akteure beziehen, um Ausgrenzung und Übergriffe zu legitimieren Politische Erklärungsansätze wiederum machen für das Erstarken rechtsextremer Parteien die Unzufriedenheit mit den etablierten Parteien verantwortlich. Das Phänomen des Rechtsextremismus und der Fremdenfeindlichkeit ist so vielschichtig, daß nur eine Vielzahl unterschiedlicher politischer und gesellschaftlicher Gegenstrategien erfolgreich sein kann. Die Bundesregierung hat ein Bündnis für Demokratie und Toleranz - Gegen Extremismus und Gewalt ins Leben gerufen. Dieses Netzwerk.

Die Studie schließe plausible alternative Erklärungsansätze nicht aus. Schließlich könne allein die Tatsache, dass die Fremdenfeindlichkeit in einigen Gemeinden gestiegen sei, auch Grund für mehr.. • Rassistische Sichtweise/Fremdenfeindlichkeit • Unterscheidung von lebenswertem und unwertem Leben • Behauptung natürlicher Hierarchien (über Soziobiologie) • Betonung des Rechtes des Stärkeren (Sozialdarwinismus) 2. Gewaltakzeptanz • Ablehnung rationaler Diskurse/Überhöhung von Irrationalisme Fremdenfeindlichkeit wird immer mehr zu einem Bestandteil unserer gesellschaftlichen Realität, und die Bedrohung durch rechtsextreme Gewalt nimmt zu. In diesem Buch diskutieren Wissenschaftler aus der Perspektive sieben verschiedener Fachrichtungen mögliche Ursachen und Entstehungsbedingungen von Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Zugleich werden Ansatzpunkte für Interventions- und Präventionsmaßnahmen erörtert. Die Auseinandersetzung mit diesem Phänomen muss über verkürzte. 8.2 Erklärungsansätze von Fremdenfeindlichkeit 274 8.2.1 Ungleichgewichtstheorien 274 8.2.2 Theorien struktureller Disposition 277 8.23 Ein Modell zur Erklärung von Fremdenfeindlichkeit in Westeuropa 281. Inhalt 9 8.3 Die empirische Bestimmung der theoretischen Konstrukte 282 8.3.1 Die Messung von Fremdenfeindlichkeit 282 8.3.2 Die Messung der Determinanten von Fremdenfeindlichkeit 290 8.4.

Fremdenfeindlichkeit existiert damit in der Mitte der bundesdeutschen Gesellschaft, nicht allein in ihren Randgruppen. Erklärungsansätze für fremdenfeindliches Verhalten müssen sich damit in erster Linie auf den 'Normalbürger' und das Alltagsverhalten beziehen und nicht allein auf den gewalttätigen Skinhead. Die 'alltägliche. - Die Arbeit besteht aus drei in sich geschlossenen Kapiteln zu verschiedenen Aspekten des Phänomens Fremdenfeindlichkeit. Diese sei im Vergleich zum häufiger thematisierten Rechtsextremismus weiter in der Bevölkerung verbreitet, aber kaum mit rassistischen (Gewalt)handlungen verbunden. Zunächst werden in jedem Kapitel die entsprechenden theoretischen Debatten und Erklärungsansätze. In dieser Arbeit werden gängige Erklärungsansätze des Rechtsextremismus bei Jugendlichen dargestellt und auf ihre jeweilige Plausibilität hin untersucht. Dabei wird folgenden Fragestellungen nachgegangen: Sind Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ein aus der menschlichen Evolutionsgeschichte stammendes Potenzial? Kann Rechtsextremismus als Desintegrationsphänomen in der modernen Risikogesellschaft beschrieben werden? Darf Rechtsextremismus als eine Form von Jugendprotest. Kriminologische Erklärungsansätze für Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Gewalt. Der Kriminalist, 26 (3), 147-151. Chicago Style Citation. Kerner, Stefan R. Kriminologische Erklärungsansätze Für Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus Und Gewalt. Der Kriminalist 26, no. 3 (1994)147-151 Die Sozialwissenschaften bieten zahlreiche theoretische Erklärungsansätze, um das Phänomen rechtsextremistischer Einstellungen zu erklären. Ein Ansatz ist zum Beispiel das Konzept der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit. Dieses Konzept basiert auf einer Langzeitstudie, bei denen ein repräsentativer Bevölkerungsausschnitt zu Themen befragt wurde, die in Zusammenhang mit dem Phänomen des Rechtsextremismus stehen

Obwohl der negative Zusammenhang von Bildung und fremdenfeindlichen Einstellungen vielfach belegt ist (zum Beispiel Rippl 2002; Zick et al. 2011), das Bildungsniveau also mit geringerer Fremdenfeindlichkeit einhergeht, zeigt bereits der Blick in die deutsche Geschichte, dass eine Immunität höher Gebildeter gegenüber menschenfeindlichen Ideologien nicht zwangsläufig gegeben ist. Auch aktuelle Wahlanalysen zeigen, dass zum Beispiel AfD-Wähler/-innen in allen Bildungsschichten zu finden. Literatur finden sich verschiedene Erklärungsansätze für Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit: In der Vorurteilsforschung werden Vorurteile als intergruppale Phänomene betrachtet, wobei Individuen eine Ingroup/Outgroup Unterscheidung treffen und die Ingroup bevorzugen (Stolz, 2000). Die Frage nach der eigene Fremdenfeindliche Gewaltkriminalität als Herausforderung für kriminologische Erklärungsansätze - Betrachtungen zu Anomie, Status, Subkultur und Heterophobi Zugänge und Erklärungsansätze, dargestellt an zentralen Begriffen. Seiten 88-140. Jaschke, Hans-Gerd . Vorschau Kapitel kaufen 26,70 € Umgangsformen und Praxisfelder. Seiten 141-176. Jaschke, Hans-Gerd. Vorschau Kapitel kaufen 26,70 € Ausblick. Seiten 177-188. Jaschke, Hans-Gerd. Vorschau Kapitel kaufen 26,70 € Dieses Buch auf SpringerLink lesen Dieses Buch kaufen eBook 39,99. Xenophobie, Fremdenangst, Fremdenfeindlichkeit und Fremdenhaß 92 Ausländerfeindlichkeit 96 3 Ausgewählte Erklärungsansätze für die Ursachen von Rassismus 99 Sozialpsychologisch orientierte Erklärungsansätze 101 Rassismus als Problem von Vorurteilen bei Gordon W. Allport 103 Rassismus als »Überlebensstrategie« bei Lida van den Broek 10

Die sozialen Erklärungsansätze weisen auf die Auswirkungen gesamtgesellschaftlicher Entwicklungsprozesse und Einflüsse hin. Die zunehmende Individualisierung von Leben im Vordergrund der Globalisierung, der voranschreitende soziale Wandel sowie der Verlust traditioneller Lebensformen (traditionelle Familie), Beziehungen und Milieus bedingen vor allem bei Jugendlichen soziale Kontinuitätsbrüche und Identitätsprobleme (Beck 1986: S. 115ff.). Exemplarisch hierfür steht die von Wilhelm. Seit den Wahlerfolgen von Rechtsaußen-Parteien in Westeuropa und dem Aufbrechen jugendlicher rechtsextremer Gewalt wird in der politischen Öffentlichkeit und in den Sozialwissenschaften heftig über Ursachen und Gegenmaßnahmen diskutiert. Die teilweise hektischen Bemühungen um angemessene Analysen und Handlungsalternativen bleiben jedoch vielfach unzureichend, weil wichtige Begriffe.

Fremdenfeindlichkeit und Sozialisation in Kindheit und

Erscheinungsformen, Befunde und Erklärungsansätze im Überblick.. 7 Benno Hafeneger RECHTE CLIQUEN (Quelle: Klaus Wahl (Hrsg.): Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rechtsextremismus. Drei Studien zu Tatverdächtigen und Tätern, Berlin: Der Bundesminister des Innern 2002, S. 145. Texte zur Inneren Sicherheit) Fremdenfeindlichkeits- und Ideologisierungsgrad Latente Fremdenfeind. genstand - Erklärungsansätze - Grundprobleme, in: Wilfried Schubarth/Richard Stöss (Hrsg.), Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Bilanz, Bonn: Bundeszentrale für politi-sche Bildung 2000, S. 38-68, hier S. 48; Richard Stöss: Forschungs- und Erklärungsansätze - ei Schwierig wird es von diesem Einstieg her sein, auch auf Erklärungsansätze von Fremdenfeindlichkeit einzugehen, eine fundierte eigene Stellungnahme zu erarbeiten oder gar Möglichkeiten zu eruieren, wie man gegen Ausländerfeindlichkeit vorgehen kann/soll. Ein gezielter Einstieg in die Unterrichtsreihe . Der Videofilm 'Schwarzfahrer' (12 Minuten) ist als Einstieg in diese Unterrichtsreihe. Verschiedene Erklärungsansätze 3.1) Labeling Approach (Quensel) 3.2) Anomietheorie (Mertel) 3.3) Frustrations - Aggressionstheorie (Dollard) 3.4) Aggressionstheorie (Lorenz) 4.) Jugendstrafvollzug 4.1) Einführung / geschichtliche Entwicklung 4.2) Das JGG 4.3) Die Rolle der Jugendgerichtshilfe 4.4) Haft und Unterbringung 4.5) Betreuungsangebote 4.6) Freizeit 5.) Strafe, Erziehung. Fremdenfeindlichkeit ist in deraktuellen Diskussion zunehmend emThema der Jugendforschunggeworden InzwischenwirdKntik an einer auf Jugend¬ liche verengten Sichtweiselaut (Scherr, 1996, Kleinert.

Wenn die die Sicherungen durchbrennen - Psychologische

  1. Dass Rassismus und Fremdenfeindlichkeit nicht allein das Ergebnis kapitalistischer Produktionsweisen sind, wird bereits durch die Verbreitung entsprechender Einstellungen in den sozialistischen Ländern belegt. Die Frage, ob man das System dieser Länder als Staatskapitalismus bezeich- Rassismus und Rechtsextremismus im heutigen Frankreich 61 nen kann, wie manche Linken es tun, muss hier.
  2. Fremdenfeindlichkeit wird immer mehr zu einem Bestandteil unserer gesellschaftlichen Realität, und die Bedrohung durch rechtsextreme Gewalt nimmt zu. In diesem Buch diskutieren Wissenschaftler aus der Perspektive sieben verschiedener Fachrichtungen mögliche Ursachen und Entstehungsbedingungen von Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Zugleich werden Ansatzpunkte für Interventions- und.
  3. Die Psychoanalyse bietet hier zwei mögliche Erklärungsansätze an: Entweder ist bei diesem Menschen das Über-Ich nicht ausreichend entwickelt ist, sodass er die entsprechenden Normen nicht ausreichend verinnerlicht (internalisiert) hat. Oder sein Ich ist zu schwach, um die gewalttätigen Impulse aus dem Es zu kontrollieren. Adler hingegen würde trocken konstatieren, der Grund für.

Erklärungsansätze: Für das Phänomen des Rechtsextremismus bieten die Sozialwissenschaften viele theoretische Erklärungsansätze, so zum Beispiel das Konzept der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit. Dieses Konzept basiert auf bislang vier Erhebungen, bei denen ein repräsentativer Bevölkerungsausschnitt zu Themen befragt wurde, die in Zusammenhang mit dem Phänomen des. Sozialwissenschaftliche Erklärungsansätze für fremdenfeindliche Einstellungen und Handlungen / Fröchling, Helmut. - In: Fremdenfeindlichkeit in Deutschland (1994), S.81-99: 2. Industrielle Entwicklung in der Dritten Welt : Neue Erklärungsansätze / Hein, Wolfgang. - In: Jahrbuch Dritte Welt, Bd. 1995 (1994), S.64-74 : 3. Kriegsvergewaltigungen in Bosnien : alte und neue. und Fremdenfeindlichkeit. Ren é SchultenS / Michaela GlaSeR (hRSG.) ‚Linke' Militanz im Jugendalter Befunde zu einem umstrittenen Phänomen. Das Projektmodul Neue Herausforderungen der pädagogischen Extremis-musprävention bei jungen Menschen wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Danksagung Diese Publikation wäre ohne das.

Fremdenfeindlichkeit, Zuwanderung und Ökonomie SpringerLin

Beides sind schwere Wege, die Beschädigungen nach sich ziehen. Ines ist schließlich 1989 in den Westen geflohen. Die Vergangenheitsbewältigung bleibt ein Thema. Ines Geipel analysiert auf deutliche Art die Fremdenfeindlichkeit des Ostens. Ines Geipels Erklärungsansätze über den Zustand des Landes empfinde ich als erhellend und. In dieser Arbeit werden gängige Erklärungsansätze des Rechtsextremismus bei Jugendlichen dargestellt und auf ihre jeweilige Plausibilität hin untersucht. Dabei wird folgenden Fragestellungen nachgegangen: Sind Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ein aus der menschlichen Evolutionsgeschichte stammendes Potenzial? Kann Rechtsextremismus als Desintegrationsphänomen in der modernen. mismus und Fremdenfeindlichkeit, in: Bundeskriminalamt (Hg.): Rechtsex-tremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit - Bestandsaufnah-me, Perspektiven, Problemlösungen - Vorträge anlässlich der Herbstta-gung des Bundeskriminalamts vom 21. bis 23. November 2000, Neuwied und Kriftel 200 FremdenFeindlichkeit von Kleinert, Corinna und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf AbeBooks.de Sozialwissenschaftliche Erklärungsansätze zum Thema Gewalt und Fremdenfeindlichkeit 7 (Elisabeth Holtmann) 3.1 Individualisierungs- und Desintegrationsprozesse 3.2 Standortnationalismus und.

Fremdenfeindlichkeit - Enzyklopädie - Brockhaus

Diplomarbeiten24.de - Fremdenfeindliche Einstellungen und ..

  1. Meinung über verschiedene Erklärungsansätze für die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland die Fra­ ge nach der bei der Mehrheit der Deutschen ver­ muteten (Mehrheits-)Meinung darüber. Bei Vorga­ be alternativer Antwortmöglichkeiten (oder nach der Dichotomierung anders skalierter Daten) köjv nen aus der Beziehung zwischen der persönlich
  2. Derart kurzschlüssige Erklärungsansätze gehen oft mit Praktiken der Exklusion des/der Fremden einher und liefern den Nährboden für Rassismus und Rechtsextremismus. Die Vergegenwärtigung der tat-sächlichen Ursachen von (Flucht-)Migration bietet das Potenzial, einerseits individuelle Einstellunge
  3. anten fremdenfeindlicher Einstellungen in der Bundesrepublik Deutschland. In: Die Republik auf dem Weg zur Nationalität? Wahlverhalten und politische Einstellungen nach acht Jahren Einheit
  4. 21 Hier knüpften diejenigen an, die Säuglings- und Kinderkrippen der DDR für Fremdenfeindlichkeit und Gewaltbereitschaft von Jugendlichen in den östlichen Bundesländern verantwortlich machen.22. Rassistische Jugendgewalt wird als Resultat fehlender oder falscher Erziehung begriffen, gerade so, als stünde den militanten Skinheads eine gewaltfreie, friedliche Welt wohlerzogener Erwachsener.

Video: Fremdenfeindliche Einstellungen und mögliche Auslöser - GRI

Aus einem anderen Bereich kommen Erklärungsansätze, die fremdenablehnende Einstellungen als Ergebnis von Desintegrationserfahrungen betroffener Personen (vgl. Rüssmann u. a. untersuchen 2010: 283), oder auch das Gefühl von ungerechter Ressourcenverteilung zwischen verschiedenen Gruppen, etwa im Ansatz der relativen Deprivation, analysieren (vgl. Schmidt u. a. 2006: 216) Begrifflichkeit: Ausländerfeindlichkeit, Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus oder Rassismus? Der Begriff Rassismus wird in der Bundesrepublik Deutschland immer noch relativ selten benutzt. Häufiger hingegen hören und lesen wir von Ausländerfeindlichkeit oder Fremdenfeindlichkeit

»Fremdenfeindlichkeit« und »Toleranz« werden in den Diskurs eingebracht und die Frage nach einem gesellschaftlichen Umgang mit Pegida diskutiert. Anfang März flaut die Berichterstattung um die »Patriotischen Europäer« ab und auch die Mobilisierungskraft der Bewegung scheint dem Ende entgegen zu gehen. Trot Ziel des Projekts Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit ist es, Kinder und Jugendliche mit dem Fair-Play-Gedanken des Sports zu konfrontieren und mithilfe gemeinsam erarbeiteter Gruppenregeln kooperative Formen der Konfliktbewältigung zu erlernen. Im Vordergrund steht nicht der Wettkampf, sondern Fairness, Spaß und Gemeinschaftsgefühl. Auf diese Weise sollen Teamgeist und die soziale Kompetenz der Einzelnen gefördert und die Gewaltbereitschaft reduziert. Beschreibung. Die bis in die Mitte der Gesellschaft latent vorhandene Fremdenfeindlichkeit tritt im Fußballstadion und in seinem Umfeld mitunter offen zu Tage. Von Rassismus betroffen sind Spieler und bisweilen auch Schiedsrichter, sowohl als Täter als auch als Opfer

Sozialdarwinismus übersteigert nicht nur die Attribute der eigenen Volksgruppe, sondern spricht fremden Gruppen aufgrund einer unterstellten rassischen oder ethnischen Ungleichheit universell gültige Menschen-, Freiheits- und Gleichheitsrechte ab. Eine weitere Spielart von Fremdenfeindlichkeit ist der Wohlstandschauvinismus, der Fremden im eigenen Land gesellschaftliche Rechte und ökonomische Teilhabechancen verwehren will. Ausschlaggebendes Motiv ist die Furcht, Wohlstand mit Fremden. Diese fertig ausgearbeiteten Arbeitsblätter zum Themenbereich Fremdenfeindlichkeit und Rassismus für den Unterricht Sozialwissenschaften/Politik nehmen die PEDIDA-Bewegung in den Fokus, die sich Ende 2014 gebildet und in mehreren Städten Deutschlands große Demonstrationsmärsche in Gang gesetzt hat. Das Arbeitsblatt stellt den vorgebrachten Argumenten gegen Überfremdung und Islamisierung ernüchternde Fakten entgegen. Die Schülerinnen und Schüler werden dazu aufgefordert, sich. 1.2 Ausländerfeindlichkeit und -ablehnung, Xenophobie und Fremdenfeindlichkeit als spezifische Einstellungen gegenüber Fremdgruppen 33 1.3 Abgrenzung zu Rassismus und Rechtsextremismus 37 1.4 Ausländerablehnung, Ausländerfeindlichkeit und Ethnonationalismus als politische Einstellungen 40 1.5 Zusammenfassung 41 2. Theoretische Erklärungsansätze und Forschungsstand 4 Rechtsextremismus ist (in Deutschland) allgegenwärtig; in diesen Tagen im Hochsommer 2015 treten Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass wieder verstärkt in Brand- und Mordanschlägen gegen Asylbewerber/innen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Dabei scheint der Rechtsextremismus in Deutschland lange unterschätzt, - wie der Prozesse gegen den NSU (Nationalsozialistischer Untergrund) ebenso verdeutlicht wie die Kapitulation von Polizei und öffentlicher Verwaltung. schungsstelle Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit am Deut-schen Jugendinstitut, Außenstelle Halle Abstract ‚Rechtsextremismus' ist ein Sammelbegriff, der im wissenschaftlichen Diskurs, aber auch in öffentli- chen, politischen und fachpädagogischen Debatten für unterschiedliche gesellschaftliche Phänomene Anwendung findet. In dem Beitrag werden die wichtigsten Definitionen.

Um andere Erklärungsansätze für die schwankenden Gästezahlen ausschließen zu können, haben die beiden sogenannte fixe Effekte herausgerechnet. Natürlich hat ein Skigebiet im Winter andere Besucherzahlen als im Herbst. Außerdem haben wir Wetterdaten und ungewöhnliche Ereignisse wie Bundes- und Landesgartenschauen oder Sportveranstaltungen berücksichtigt, sagt Dr. Michel und die Theorie der Sozialen Dominanz als Erklärungsansätze für Vorurteile: Ein integrativer Theorienvergleich. Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades (Dr. rer. soc.) des Fachbereiches Sozial- und Kulturwissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen Vorgelegt von: Julia Angela Iser Sonnenstraße 8 35390 Gießen Im November 2006. Danksagung Vor vielen Jahren, ich war gerade. Beispielsweise, wenn sich eine Gruppe in ihrem Verhalten durch Ausländerfeindlichkeit und Gewalt definiert, kann dies dazu führen, dass einzelne oder neue Mitglieder eine rechtsextremistische Einstellung entwickeln (vgl. Ebd.: 25f.). Erklärungsansätze/ Ursache Hier Studie Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland herunterladen. Angesichts einiger in den Medien verbreiteter reflexhafter Abwehrreaktionen aus Regierungskreisen erklärt Kathrin Wallrabe, Gleichstellungsbeauftragte im Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens und Mitglied der AG Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Entstehung von Fremdenfeindlichkeit : die Verantwortung

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beleuchtet die individual- und sozialpsychologischen Aspekte der Psychodynamik von Fremdenfeindlichkeit Den letzten Erhebungen zufolge sind Fremdenfeindlichkeit, Muslimfeindlichkeit, die Abwertung von Sinti und Roma, asylsuchenden und wohnungslosen Menschen im Osten stärker ausgeprägt. In vielen ostdeutschen Dörfern und Kleinstädten ist der Druck groß, einer Norm zu entsprechen . Heitmeyer hat dafür verschiedene Erklärungsansätze: Die meisten Ostdeutschen leben in Dörfern und. Marz benennt verschleiernde Ersatzbezeichnungen wie »Ausländerfeindlichkeit« und grenzt Rassismus von anderen Diskriminierungsformen ab, um so an Begriffsschärfe zu gewinnen. Der zweite Teil fächert Erklärungsansätze für den Rassismus auf, die jeweils nach Theorieschulen sortiert wurden. Hier finden bekannte Rassismusforscher*innen wie Robert Miles oder Stuart Hall ihren Platz. Aber.

Die NSU-Täter und die Entstehung von - Diplomarbeiten24

Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in der BRD : Eine Kritik der gegenwärtigen Erklärungsansätze Annita Kalpaka; Nora Räthze Erklärungsansätze werden jeweils einer kritischen Analyse unterzogen, in der die ihnen zugrunde liegenden Annahmen und Hypothesen unter Berücksichtigung vorliegender empirischer Evidenzen überprüft werden. Ausgehend von den daraus zu gewinnenden Erkenntnissen über Vorzüge und Defizite dieser Ansätze werden abschließend Möglichkeiten einer Integration bewährter Erkenntnisse und. Fremdenfeindlichkeit wird immer mehr zu einem Bestandteil unserer gesellschaftlichen Realität, und die Bedrohung durch rechtsextreme Gewalt nimmt zu Ausländerfeindlichkeit (Feindlichkeit gegenüber Nicht-Deutschen) mit Fokus auf Ostdeutschland vorgenommen werden. Hierbei Sind die relevanten Untersuchungen der letzten zehn Jahre zu berücksichtigen. Der gewonnene Erkenntnisstand dient dazu, einen Uberblick über die bestehenden Erklärungsansätze zu gewinnen, und soll dafür genutzt . werden, die Aspekte zu identifizieren, die bislang.

Fragestellungen, Probleme und Resultate der

I. Aktuelle Lage, Erklärungsansätze, empirische Befunde Hans-Gerd Jaschke Rechtsextremismus: aktuelle Lage und Entwicklung 11 Klaus Ahlheim Das Umfeld des Rechtsextremismus. Fremdenfeindlichkeit in der Mitte der Gesellschaft 25 Wolf gang Frindte, Jörg Neumann Biografische Hintergründe und Motivationen fremdenfeindlicher Gewalttäter 49 Ulrike Prokop Das Phantasma der Gewalt. Die Mythen der. Ausländerfeindlichkeit ist eine Unterform der Fremdenfeindlichkeit, die typisch für rechtsextreme Jugendliche und Erwachsene ist. Dabei werden Ausländer, zumeist auf Grundlage etwaiger Vorurteile, als Fremdkörper im eigenen Land betrachtet und entsprechend nicht akzeptiert Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Europa (zus. mit Astrid Be­cker und Heinz Müller/Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz), München: Luchterhand 1997. Lernkultur-Wandel. Dokumentation einer Veranstaltungsreihe aus An­lass des 10jährigen Bestehens der Integrierten Gesamtschule Mainz, Mainz: ism 1998. Das Gedächtnis der Schrift. Perspektiven der Komparatistik (Hg. mit Bernd Mit der Zunahme rechtsextremer Straftaten gegenüber ethnischen und sozialen Minderheiten hat sich die Diskussion über die Ursachen der Fremdenfeindlichkeit enorm ausgebreitet. Es liegt eine Vielzahl von Erklärungsansätzen verschiedenster wissenschaftlicher Disziplinen und gesellschaftlicher Institutionen vor. Der Diskurs ist unübersichtlich, auch wenn er mit dem Rückgang der Straftaten.

Fremdenfeindlichkeit - Academic dictionaries and encyclopedia

Fremdenfeindlichkeit und Hass auf den Staat: Verlieren wir den Osten Deutschlands? Das Buch sucht Antworten auf das Warum der Radikalisierung, ohne die aktuell bestimmende Opfererzählung nach 1989 zu bedienen. Es erzählt von den Schweigegeboten nach dem Ende der NS-Zeit, der Geschichtsklitterung der DDR und den politischen Umschreibungen nach der deutschen Einheit. Verdrängung und. In dem Vortrag wird ein Überblick über die wichtigsten Erklärungsansätze gegeben, die von kulturellen Faktoren über die selektive Einwanderung gering Qualifizierter bis hin zu Diskriminierungsprozessen reichen. Auf der Grundlage vorhandener empirisch robuster Befunde wird die relative Bedeutung dieser unterschiedlichen Faktoren diskutiert. Die Folien zum Vortrag sind hier abrufbar. Das Buch liefert Erklärungsansätze für problematische aktuelle Gesellschaftsphänomene wie Fremdenfeindlichkeit und Extremismus. Andererseits verneinen die Autoren grundsätzlich die. Abwertung von Obdachlosen, Ausländerfeindlichkeit, Muslimenfeindlichkeit, Antisemitis-mus, Zustimmung zum Nationalsozialismus/Glaube an deutsche Überlegenheit. Vorlage dazu sind die Analysen des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld, die unter Leitung des Erziehungswissenschaftlers Wilhelm Heit-meyer im Jahr 2001 in Deutschland erstmals.

publish.UP Zur Prävention von Kriminalität, Gewalt und ..

Erhellende Erklärungsansätze. Ines Geipels Buch Umkämpfte Zone, mit den sprechenden Untertitel Mein Bruder, der Osten und der Hass ist alles andere als ein emotionsloses Sachbuch. Ausgehend vom Tod ihres jüngeren Bruders Robbie setzt sie ihre Familiengeschichte in den Kontext der Geschichte Deutschlands, insbesondere des Ostens und dem Aufschwung der AfD. Dadurch wird es ein sehr privates.

  • H Bridge Arduino.
  • Jesaja 43 11.
  • Etihad Kopfhöreranschluss.
  • Ho Chi Minh Pfad Lohmar.
  • Simplify app.
  • Caverject fertigspritzen.
  • Kinderfeuerwehren.
  • Game Over, Man.
  • Disney Filme, die man gesehen haben muss.
  • Zalando Poloshirt Herren Sale.
  • 100 Liegestütze am Tag.
  • ZDFinfo Aufgeklärt.
  • Abendkleider Geschäfte in der Nähe.
  • Sonoff IR Bridge.
  • Kaum zu glauben Mediathek.
  • Jung chae yeon.
  • YouTube 50 Geburtstag lustig.
  • Meerschweinchen Atemgeräusche.
  • Sinai.
  • Pathfinder: Kingmaker bastard sword.
  • Schlacht am Boyne Feiertag.
  • Abfahrt Kreuzworträtsel.
  • Soviet Union meme.
  • Facebook Gewinnspiel melden.
  • Bmw r50/5.
  • Sehen konjugieren.
  • Rubber Ducky wiki.
  • Schritte plus Lesetexte A1.
  • Administrativ Synonym.
  • Google AdWords Parameter.
  • Haus mieten Fernitz.
  • Klimawandel Folgen Lebensmittel.
  • Lieferando Pierro.
  • Lebensmittel Eiweiß ohne Kohlenhydrate.
  • Supernatural Die üblichen Verdächtigen.
  • Wie baut man eine Blockflöte.
  • Mosaic factory berlin.
  • Amazon Profil Link.
  • KANSAS live.
  • Schlossvorwerk Chemnitz.
  • Passt der Termin Englisch.